Werke für Blasorchester

Hier eine Übersicht über meine bereits veröffentlichten Blasorchesterwerke, die Liste wird ständig erweitert. Für weitere Informationen, Demo Partituren und Aufnahmen schauen Sie doch bitte beim Musikverlag Frank vorbei.

stoertebecker_wb_tb_edited_edited_edited_edited_edited.png

The Saga of Störtebecker

Grad 5 // Dauer: 15 min

The Saga of Störtebeker beschreibt die sagenumwobene Geschichte des berüchtigten Nordseepiraten Klaus Störtebeker. Es spielt zur Zeit der Hanse, in der durch Handel und erste Anzeichen von Kapitalismus und globaler Marktwirtschaft das Bürgertum immer mehr erstarkt und den Adel langsam aber sicher immer mehr entmachtet. Klaus Störtebeker und seine «Likkedeler» (Gleichteiler) bilden hierzu den Gegenpart. Als «Robin Hood» der Meere, kapern sie Hanse Schiffe und verteilen die Handelsgüter (z.B. Gold, Brot, Stoff und Heringe) an Bedürftige. In einer großen Seeschlacht wird letztlich Störtebekers Kogge, die Bunte Kuh, von einer großen Hanse Flotte versenkt und die Freibeuter verhaftet. Bei seiner Hinrichtung auf dem Grasbrook bei Hamburg geht Störtebeker schließlich eine wahnwitzige Wette mit den Hamburger Bürgermeistern ein. So soll jeder aus seiner Mannschaft, an denen er nach seiner Enthauptung noch vorbeischreiten kann, freigelassen werden. Und so kommt es, laut der Sage, dass Klaus Störtebeker ohne Kopf sich zum Schrecken der Zuschauenden erhebt und an 12 seiner Mannen vorbeischreitet, bis er letztendlich endgültig zu Fall kommt.

The Big Rush

Grad 4 // Dauer: 11 min
Auftragswerk für das KVO Stuttgart/Filder

The Big Rush beschreibt musikalisch den Gold Rush in Alaska im Jahre 1896. Wir fliegen über das Yukon Valley und lassen uns von der noch unberührten Natur und Landschaft, ihren Bergen und Flüssen verzaubern, bevor wir einer Gruppe Goldsucher am Klondike River begegnen. Das Plätschern des Baches, das Hämmern und Sieben der Männer und dann tatsächlich ein goldenes Schimmern im Bach. Der Goldfund sprach sich schnell rum und so ziehen tausende Abenteurer los um ebenfalls ihr Glück zu suchen. Doch der strapaziöse Weg hat es in sich. Die Überquerung des Yukon Gebirge überleben nur wenige. Lawinen und Unwetter, sowie reißende Stromschnellen und schwierige Nahrungssuche erschweren den Weg zum Gold. Am Ende bleibt die Frage, war es das wert?
The Big Rush wurde im Frühjahr 2015 fertig gestellt. Es war eine Auftragskomposition für das Kreisverbandsorchester Stuttgart und wurde am 18.4.2015, unter der Leitung des Komponisten uraufgeführt.

big_rush_wb_tb.jpg
early_bird_wb_tb.jpg

Early Bird Overture

Grad 4 // Dauer: 7:45 min
2nd price of the 1st int. composition-competition of the Philarmonic Society of Mantzaros 2017, Corfu / Greece

Der Titel des Werkes wurde in Anlehnung an das bekannte Sprichwort «Der frühe Vogel fängt den Wurm» gewählt. So soll es die morgendliche Freude und Startenergie für einen neuen Tag wieder spiegeln, verbunden mit der Frage was der neue Tag für einen bereithält.

 
on_atlas_shoulders_wb_tb_edited.jpg

On Atlas' Shoulders

Grad 3.5 // Dauer: 8:30 min

Diese Werk beschreibt Auszüge aus den Sagen des Atlas aus der griechischen Mythologie.
Titanomachy: Der Kampf der Titanen gegen Zeus und die Olympioniken The World on his Shoulders: Nach der Niederlage der Titanen, werden sie von Zeus in den Tartarus verbannt, bis auf Atlas. Zur Strafe muss er das Firmament auf seinen Schultern tragen. Garden of the Hesperides: Atlas Töchter, die Hesperiden, wachen in ihrem schönen Garten über die goldenen Äpfel der Hera, welche Heracles als eine seiner zwölf Aufgaben stehlen soll. Er bittet Atlas um Hilfe. The Atlas Mountains: Perseus sucht bei Atlas Unterschlupf, welche er ihm allerdings verwehrt. Aus Ärger über diese Unfreundlichkeit zeigt Perseus den abgeschlagenen Kopf der Medus, woraufhin Atlas nicht nur zu Stein, sondern zu einem kompletten Gebirgszug erstarrt.

The Hopping Pot

Grad 2.5 // Dauer: 7:00 min

„The Hopping Pot“ wurde durch die Geschichte „Der Zauberer und der hüpfende Kessel“ von J.K. Rowling inspiriert. Dabei handelt es sich um ein Zauberermärchen aus dem Harry Potter Universum, gesammelt in den „Märchen von Beedle dem Barden“.
Es erzählt die Geschichte eines jungen Zauberers, der zunächst nicht gewillt ist, so wie sein verstorbener Vater (ein mächtiger, herzensguter Magier) den „nicht magischen“ Nachbarn mit seinen Zaubertränken bei der Lösung ihrer Probleme und Heilung ihrer Krankheiten zu helfen.
Als der Sohn die ersten Bittsteller abweist, stellt sich heraus, dass der alte Topf, in dem der Vater seine helfenden Mixturen gebraut hatte, nun den Sohn hüpfend verfolgt und mit Geräuschen und Ausflüssen unaufhörlich an die ignorierten Leiden der Nachbarn erinnert. Mit all seiner Magie kann der genervte Sohn nichts gegen den ständig laut mahnenden Topf ausrichten. Erst als der Sohn den Topf erhöhrt und seine magischen Kräfte wie sein Vater zum Wohl seiner nicht magischen Nachbarn einsetzt, gibt sich der aufmüpfige Topf zufrieden und beruhigt sich wieder.

hopping_pot_wb_tb_edited.jpg
song_without_words_cb.jpg

Song without words

Grad 3 // Dauer: 3:00 min

Eine getragene Hymne, mit Euphonium/Tenorhorn Solo zu Beginn.
Auch als Brass Band Version erhältlich.

 
heavy_bone_blues_wb_tb.jpg

Heavy Bone Blues

Grad 3 // Dauer: 5:00 min

Blues im Big Band Sound für Solo Posaune und Blasorchester. Solo Part enthält auch freie Teile mit optionaler Improvisation. 

Coming soon...

Mehrere Werke stehen kurz vor der Veröffentlichung oder Uraufführung, kommen Sie bald mal wieder vorbei !

.

IMG_3449.jpeg
Bildschirmfoto 2020-06-25 um 10.38.18.pn

Aufträge

Für Auftragkomposition oder Arrangements dürfen Sie mich gerne kontaktieren!

Ich freue mich Ihr Konzert / Jubiläum etc. mit einer Uraufführung zu etwas ganz besonderem zu machen.

 

©2020 Dominik Wagner. Impressum & Datenschutz